+++ Die nominierten Stücke werden am 2.2.22 bekanntgegeben. +++

Digitale Spielräume

Mit den Digitalen Spielräumen entsteht eine digitale Plattform für Austausch und Begegnung zwischen Zuschauer*innen, Autor*innen und Künstler*innen.

Einerseits werden in der Mülheimer vier.zentrale digitale Angebote analog sichtbar gemacht, andererseits können virtuelle Besucher*innen sich in Online-Veranstaltungen einbringen.

Eine Zusammenarbeit mit dem Design- und Medienkunst-Kollektiv sputnic - visual arts.