+++ 48. Mülheimer Theatertage: 13.5.-3.6.23 +++

Aufruf: Werden Sie Teil des „Fatzer-Chors“

Autorin und Regisseurin Christine Umpfenbach bei den Chorproben in der Petrikirche / Foto: Björn Stork

Auf Grundlage von Brechts Fragment „Fatzer“ arbeiten Theater an der Ruhr, Ringlokschuppen Ruhr und Mülheimer Theatertage – die Theaterallianz vier.ruhr – an einem großen gemeinsamen Theaterprojekt. Zentral darin: ein Chor aus Mülheimer Bürger*innen. Und bei dem können Sie noch mitmachen!

Wer Interesse hat, Teil des Theaterparcours aus Tanz, Schauspiel, Geschichten und einem Fest zu werden, wer mit Gijs Burger, Kantor der Petrikirche, dem Komponisten Thorsten Töpp und Autorin und Regisseurin Christine Umpfenbach der Frage nachgehen möchte, wie Einzelne*r und Gruppe im Chor zusammenfinden, der*die kann sich jetzt noch anmelden. Gesangserfahrung ist nicht notwendig.

Geprobt wird dienstags von 18.30 bis 19.30 Uhr in der Petrikirche (Pastor-Barnstein-Platz, 1, 45468 Mülheim an der Ruhr), außerdem an den Abenden des 12. und 13. Oktober. Die Vorstellungen sind am 14. und 15. Oktober sowie am 3. und 4. November.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich per Mail unter info@vier.ruhr oder bei Dijana Brnic, 0170-851 74 94.