Zahngesundheit: Mülheim hilft und wir machen mit!

Jedes Mülheimer Kind, das in eine Tageseinrichtung oder Schule geht, kennt Poldi und die Mitarbeiterinnen vom Verein für Zahnmedizinische Prophylaxe der Stadt Mülheim.            

 Walter Schernstein - Walter SchernsteinNachbarn helfen! Solidarische Hilfe Mülheim:  Zahnputzdrache Poldi und die Zahnärztinnen und Prophylaxeassistentinnen vom Gesundheitsamt übergeben dem Bringdienst der Tafel des Diakoniewerks Zahnputzutensilien für Kinder bedürftiger Familien. (Foto: Walter Schernstein)

Die gesetzlichen Krankenkassen sorgen mit ihrer finanziellen Unterstützung dafür, dass die Zahngesundheit aller Kinder im Alter zwischen ein und zwölf Jahren durch den regelmäßigen Erhalt von kostenlosen Zahnputzutensilien in den Betreuungseinrichtungen gefördert wird.
„Leider zwingt uns die Corona-Pandemie nun dazu, unsere Bemühungen um die Zahngesundheit unserer Mülheimer Kinder bis auf weiteres einzuschränken. Dies trifft insbesondere finanziell benachteiligte Kinder. Wir möchten mit der Unterstützung des Bringdienstes der Mülheimer Tafel nun wenigstens einen kleinen Ausgleich schaffen und freuen uns über jedes Kind, das weiterhin fleißig die Zähne putzt“, so Zahnärztin Dr. Christiane Kahlmeier vom Gesundheitsamt.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Zahnärztlichen Gesundheitsdienst.

Zahnputzvideo mit Zahnputzdrache Poldi

Hallo liebe Kinder – da bin ich wieder, euer Zahnputzdrache Poldi. Da ich euch leider noch nicht wieder sehen kann, habe ich mir meine Kollegen geschnappt und denen mal gezeigt, wie sie am besten ihre Zähne putzen. Schaut doch mal rein und macht mit! Ich vermisse euch und freue mich schon drauf, wenn ich euch wieder besuchen darf. Bis dahin – putzt fleißig weiter und bleibt gesund. Euer Poldi.

 

Aktuelle Fallzahlen

31. Mai 2020
Bestätigte Fälle
213
davon
aktuell infiziert
26
geheilt
179
verstorben
8
Quarantäne
79
Entnommene Proben
3273