Wichtige Informationen für Reiserückkehrende

Das Foto zeigt einen offenen Koffer mit einer Weltkarte, einem Fotoapparat, einem Hut, einem Handy und einer roten Jacke

Sommerzeit ist Ferienzeit – und diese wird von vielen Mülheimerinnen und Mülheimern genutzt, um Urlaub, auch im Ausland, zu machen. Dabei gelten für alle, die in ein sogenanntes Risikogebiet reisen und wieder nach Mülheim an der Ruhr zurückkehren, besondere Regelungen:
Alle betroffenen Personen müssen sich unmittelbar nach Rückkehr für 14 Tage in häusliche Quarantäne begeben und das Gesundheitsamt informieren. Dies geht online unter https://reiserueckkehr.muelheim-ruhr.de oder telefonisch über die 455-22. 

Um möglichst viele Personen darüber aufklären zu können, haben wir entsprechendes Informationsmaterial in drei Sprachen (deutsch, türkisch und arabisch) aufgelegt und auf verschiedenen Wegen verteilt. Die Flyer sind zudem auf unserer Corona-Seite in den FAQ als Downloads zu finden. 
Welche Länder als Risikogebiet gelten, definiert die Bundesregierung. Dabei fließen sowohl die Fallzahlen als auch eine Bewertung des jeweiligen Infektions- und Testgeschehens ein. Eine Übersicht der aktuellen Risikogebiete ist beim Robert-Koch-Institut unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html zu finden.

Aktuelle Fallzahlen

12. August 2020
Bestätigte Fälle
395
davon
aktuell infiziert
39
geheilt
343
verstorben
13
Quarantäne
167
Entnommene Proben
7279