Veranstaltungen

Neue Coronaschutzverordnung!

Die bis zum 30. September 2020 gültige Coronaschutzverordnung in der ab dem 16. September 2020 gültigen Fassung ist da!

Das Ordnungsamt informiert über die wesentlichen Änderungen.

Coronaschutzverordnung - was gilt weiterhin?

Die bis zum 30. September 2020 gültige Coronaschutzverordnung in der ab dem 16. September 2020 gültigen Fassung ist da. 
 

Folgende Regelungen gelten weiter.

Zeichen zur Rettung der Veranstaltungsbranche

"Night of light 2020" mit Rathausturm, Stadthalle und Schloß Broich

In der Nacht von Montag auf Dienstag waren in der Innenstadt überraschend viele Menschen unterwegs – Smartphones und Kameras griffbereit. Grund dafür war der einzigartige Anblick, der sich ihnen bot, als mehrere Mülheimer Sehenswürdigkeiten in leuchtendes Rot getaucht wurden. Im Rahmen der „Night of light 2020” haben in der Nacht des 22. Juni Unternehmen aus der Veranstaltungswirtschaft sowie zahlreiche Veranstaltungs-Locations teilgenommen und ihre Gebäude mit rotem Licht illuminiert, um auf die dramatische Situation in der Veranstaltungswirtschaft, ausgelöst durch die Corona-Krise, aufmerksam zu machen. In Mülheim an der Ruhr setzten unter anderem die Stadthalle, Schloß Broich und der Rathausturm ein Zeichen.

 Night of light 2020. In Mülheim und Bundeweit wurden Gebäude mit rotem Licht illuminiert, um auf die dramatische Situation in der Veranstaltungswirtschaft, ausgelöst durch die Corona-Krise, aufmerksam zu machen. Auf dem Bild ist der Rathausturm rot erleuchtet aus Perspektive des Stadthafens zu sehen und strahlt auf die Gebäude in der Umgebung, wie das Historische Rathaus, das StadtQuartier Schloßstraße (SQS) und die Ruhrpromenade. Im Vordergrund die Treppe am Stadthafen. - Anna Moczurad/MST

Aktuelle Fallzahlen

19. September 2020
Bestätigte Fälle
595
davon
aktuell infiziert
77
geheilt
504
verstorben
14
Quarantäne
593
Entnommene Proben
12345