Testungen von Kontaktpersonen an Schulen

Krisenstabsleiter Dr. Steinfort: Testungen an Schulen sind wichtig und helfen...

„In letzter Zeit hat das Gesundheitsamt vermehrt festgestellt, dass das Testangebot nach Kontakt zu positiven Mitschülerinnen und Mitschülern nicht wahrgenommen wurde“, meldet Stadtsprecher Volker Wiebels.
 

 Das Foto zeigt die Hände einer Person in Arzthandschuhen, die ein Teststäbchen in ein Röhrchen führt. - Unsplash


„Dies ist sehr schade, da der Test zur Sicherheit der Kontaktperson, aber auch zur Sicherheit der Familienmitglieder der Kontaktperson dient. Hierdurch ist es dem Gesundheitsamt möglich, Infektionsketten rechtzeitig zu erkennen und zu unterbrechen. Weiterhin helfen dem Gesundheitsamt die Daten bei der Beurteilung des Infektionsgeschehen an Schulen und sind maßgeblich für die zukünftige Strategie, wie mit Quarantänen und positiven Fällen an Schulen umgegangen werden kann“, so der Leiter des Gesundheitsamtes, Dr. Frank Pisani. 
Daher der Appell des Krisenstabsleiters Stadtdirektor Dr. Frank Steinfort: „Nehmen Sie das Angebot wahr und helfen Sie uns, Ihnen zu helfen“.

Aktuelle Fallzahlen