Stadtverwaltung

Leistungen auf das Notwendigste beschränkt - Notdienste eingerichtet

Stadtdirektor und Personaldezernent Dr. Frank Steinfort: Oberste Maxime ist die Reduzierung der Ansteckungsgefahr

„Unsere Publikumsämter reduzieren ihre Leistungen auf das Notwendigste, das bedeutet die Schließung und Einrichtung von Notdiensten“, teilte jetzt Stadtsprecher Volker Wiebels mit. „Alle Maßnahmen gelten ab morgen, Mittwoch, 18. März 2020, und zunächst, nach der momentane Erlasslage, bis zum Ende der Osterferien am 19. April 2020“.

 Volker Flecht

Tierheim

Das Tierheim ist telefonisch unter der Rufnummer 0208/372211 zu erreichen.

Wenn Sie Interesse an einem Tier haben, melden Sie sich bitte telefonisch oder sprechen Sie auf den Anrufbeantworter oder schicken eine E-Mail (Tierheim@Muelheim-Ruhr.de).
Bei einem Telefonat werden Sie von unseren Tierpflegerinnen und Tierpflegern beraten und in Ausnahmefällen wird ein individueller Termin zum Besuch und Kennenlernen eines zu vermittelnden Tieres vereinbart.   

Veterinäramt/Lebensmittelüberwachung

Die Ansprechpersonen entnehmen Sie bitte Ihrer jeweiligen Korrespondenz. Eine weitere Kontaktaufnahme ist möglich unter veterinaeramt@muelheim-ruhr.de sowie lebensmittelueberwachung@muelheim-ruhr.de.

Bußgeldstelle

Die Ansprechpersonen entnehmen Sie bitte Ihrer jeweiligen Korrespondenz.

Hinweis

Alle Führerscheine, die sich aufgrund eines Fahrverbots in amtlicher Verwahrung in der Bußgeldstelle Mülheim an der Ruhr befinden, werden postalisch an die Inhaberinnen und Inhaber zurückgesandt. Führerscheine, die aufgrund von Bußgeldbescheiden anderer Behörden in amtliche Verwahrung gegeben werden müssen, können bis auf Weiteres - auch auf dem Postwege - nicht mehr angenommen werden. Bitte wenden Sie sich in diesen Fällen an die Ansprechpersonen in den jeweiligen Behörden.

Ausländeramt

Eine Kontaktaufnahme zum jeweiligen Sachbearbeitenden ist möglich. So erreichen Sie Ihre Ansprechpersonen.

Ordnungsamt

Für das Ordnungsamt wurden folgende Regelungen beschlossen:

Allgemeine Gefahrenabwehr und Außendienst (Jagd- und Fischereischeine, Fundbüro, Kampfmittelfunde, Veranstaltungen, KOD, Verkehrsüberwachung)

Die Leitstelle des Kommunalen Ordnungsdienstes ist unter der 0208/455-3275 zu erreichen. Eine telefonische Kontaktaufnahme für alle anderen Bereiche der Allgemeinen Gefahrenabwehr ist in dringenden Fällen möglich unter Telefon 0208/ 455-3209.

Bürgeramt

Aufgrund der aktuellen Krisensituation wird auch für das Bürgeramt ab dem 18. März 2020 bis voraussichtlich 19. April 2020 ein Notdienst für unaufschiebbare Angelegenheiten eingerichtet. Terminbuchungen sind ab sofort nicht mehr möglich. Gebuchte Termine werden abgesagt.

Zur Minimierung persönlicher Kontakte werden zur Beurteilung eines Notfalls strenge Maßstäbe angelegt. Im Vordergrund steht hier die Aufrechterhaltung der Mobilität und Logistik.

Mitteilungen über persönliche Härtefälle sind ausnahmslos unter folgenden Mailadressen an das Bürgeramt zu richten:

Sporthallen und -anlagen

Alle städtischen Sporthallen und -anlagen bleiben geschlossen.

Die Maßnahme gilt zunächst bis zum Ende der Osterferien (19.4.2020).

Bürgeragentur

Die Bürgeragentur bleibt bis auf Weiteres geschlossen.
Die Bürgerinnen und Bürger können die Bürgeragentur weiter telefonisch unter 455-1644 oder per E-Mail erreichen: buergeragentur@muelheim-ruhr.de sowie per Online-Formular.

Standesamt

Der Notbetrieb des Standesamtes umfasst ausschließlich folgende Leistungen:

Seiten

Aktuelle Fallzahlen

5. April 2020
Bestätigte Fälle
105
davon
aktuell infiziert
55
geheilt
47
verstorben
3
Quarantäne
206
Entnommene Proben
1279