Schulen

 Walter Schernstein

Schule in Corona-Zeiten: Eine Superheldengeschichte für die Astrid Lindgren-Schüler

Astrid Lindgren-Schule entwickelt eine Superhelden-Geschichte für ihre Schülerinnen und Schüler. Die Geschichte hilft den Kindern, Zusammenhänge rund um das Corona-Virus und die damit verbundenen Regeln und Vorschriften altersgerecht zu verstehen.

Neuer Zeitplan für schulische Abschlussprüfungen in Nordrhein-Westfalen

Ministerin Gebauer: Wir geben den Schülerinnen und Schülern Planungssicherheit für die Vorbereitung auf die anstehenden Prüfungen

Elternbeiträge werden für April ausgesetzt

Die Elternbeiträge in Kitas, Tagespflege und Offenem Ganztag (OGS) können für den April infolge der Corona-Krise landesweit ausgesetzt werden. Der Städtetag hat mit der Landesregierung einen Konsens gefunden, nach dem die Elternbeiträge auch für Stärkungspaktkommunen im April nicht anfallen.

Schulanmeldungen an weiterführenden Schulen

In der Sitzung des Bildungsausschusses am 23. März 2020 sollten die Ergebnisse der Anmeldeverfahren zu den weiterführenden Schulen der Stadt Mülheim an der Ruhr zum Schuljahr 2020/2021 beraten und ein Beschluss über die Anzahl der zu bildenden Eingangsklassen gefasst werden. Wegen der Corona-Krise wurde die Sitzung des Bildungsausschusses am 23. März 2020 abgesagt. Ohne einen politischen Beschluss können die Schulen keine individuellen Aufnahmeentscheidungen treffen. Wir können daher derzeit nur um Geduld bitten.

Elternappell des Familienministeriums zur Neuregelung zur Betreuung von Kindern von Personen, die in kritischer Infrastruktur tätig sind (Schlüsselpersonen)

Das Familienministerium sendet an an alle Eltern, die aufgrund der Neuregelung einen Betreuungsanspruch haben, eine wichtigen Appell:

Aus Infektionsschutzgründen sollte die Inanspruchnahme dieser Neuregelung auf das unbedingt erforderliche Maß beschränkt bleiben. 

Weitere Maßnahmen der Landesregierung - Erweiterte Regelungen des Schulministeriums zur Kinderbetreuung

Seit dem 18. März 2020 bieten die Schulen in NRW insbesondere für die Klassen 1 bis 6 eine sogenannte Notbetreuung an. Wo ein Ganztagsangebot besteht, ist ab sofort auch eine Betreuung aller Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag sichergestellt. Dies gilt unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat.

HRW bleibt vorübergehend geschlossen

Hochschule Ruhr West bereitet sich auf eingeschränkten Betrieb vor

Die Hochschule Ruhr West hat ihren Betrieb seit dem 18. März 2020 auf Minimalbetrieb umgestellt. Damit möchte auch die HRW ihren wirkungsvollen Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie leisten. Im Minimalbetrieb wird die notwendige Infrastruktur für den Betrieb der Verwaltung, der Lehre und der Forschung aufrechterhalten; die Gebäude bleiben für Studierende und die Öffentlichkeit geschlossen.

Der Start des Sommersemesters ist vorerst bis zum 20. April 2020 verschoben.

Schulen

Alle Schulen bleiben gemäß eines Erlasses des Landes NRW geschlossen. Für den 16. März und 17. März wird eine Interimsbetreuung angeboten - ausschließlich für Familien, bei denen beide Elternteile in krisenrelevanten Berufen arbeiten. Weitere Ausnahmen werden durch das Land geregelt.

Die Maßnahme gilt zunächst bis zum Ende der Osterferien (19.4.2020).

Aktuelle Fallzahlen

5. April 2020
Bestätigte Fälle
105
davon
aktuell infiziert
55
geheilt
47
verstorben
3
Quarantäne
206
Entnommene Proben
1279