Schulen

Coronavirus. Leerer Klassenraum.

Übersicht aktive Quarantänen in Kindertageseinrichtungen und Schulen

Um Ihnen eine bessere Übersicht darüber zu geben, in welchen Einrichtungen ein Kind positiv getestet wurde und das Amt für Gesundheit und Hygiene Quarantänen für die betroffenen Kinder, Erziehenden und Lehrkräfte ausgesprochen hat, listen wir diese (mit Nennung der Klasse/Gruppe und Datum der Quarantäneanordnung) auf. Die jeweiligen Elternbriefe fügen wir Ihnen zum Nachlesen ebenfalls bei (Links auf pdf-Dateien). Dort ist ebenfalls der jeweilige Quarantänezeitraum genannt. Gegebenenfalls spricht das Amt für Gesundheit und Hygiene nach dessen Ablauf erneut eine Quarantäneanordnung aus.

Für Rückfragen steht das Amt für Gesundheit und Hygiene allen Betroffenen gerne zur Verfügung.

Informationen zum Unterrichtsbetrieb in NRW ab 11. Januar 20201

Das NRW-Schulministerium infomiert über die neuen Regelungen zum Unterrichtsbetrieb ab dem 11. Januar 2021.

Videobotschaft von Oberbürgermeister Marc Buchholz

"Ich wende mich in dieser besonderen Coronazeit erneut an Sie, mit der Bitte, dass sich alle - wirklich alle - nochmal bewusst werden, in welcher besonderen Situation wir in dieser Zeit auch hier in Mülheim sind", so der Oberbürgermeister in seiner neuen Videobotschaft. "Ich möchte besonders Sie als Elternteile daran erinnern: Bitte, sprechen Sie mit Ihren Kindern über die geltenden Regeln und weisen Sie sie darauf hin, Abstand zu halten, wo immer es geht."

Die erste Videobotschaft des Oberbürgermeisters finden Sie ebenfalls auf unserem Youtube-Kanal.

Hohe Quarantänezahlen an Schulen: Ordnungsamt kontrolliert verstärkt das "Schulumfeld"

27 Mal Verwarngelder über 250 Euro verhängt

Das Ordnungsamt wird in den kommenden Wochen verstärkt an weiterführenden Schulen die Einhaltung der Coronaregeln überprüfen.

Corona: Tablets für Schülerinnen und Schüler

Bereits in den Sommerferien hatte die Stadt Mülheim an der Ruhr in einem ersten Schritt die Beschaffung von 400 Tablets eingeleitet, damit Schülerinnen und Schüler ohne eigenes digitales Endgerät in Fällen von Distanzunterricht nach den Sommerferien, ausgelöst durch Quarantänefälle, ein entsprechendes Leihgerät von der Schule zur Verfügung gestellt bekommen können. Aufgrund von Lieferschwierigkeiten wurde der Auslieferungstermin mehrfach verschoben. Am 22. Oktober 2020 konnten Oberbürgermeister Marc Buchholz und Stadtkämmerer Frank Mendack diese 400 Geräte endlich im Rathaus in Empfang nehmen.

Kreativität in Corona Zeiten: "Heldi" jetzt als Kuschelpuppe

Der Innovationspreis für bürgerschaftliches Engagement wirkt nach – und zwar in einer ganz besonderer Weise:
Bei der Preisverleihung haben sich zwei der Geehrten kennengelernt. Die eine – Kirsten Heer, Schulsozialarbeiterin – hatte „Heldi“ erfunden: Eine selbst gezeichnete Phantasiefigur, die Grundschulkindern hilft, gut durch die Krise zu kommen. Die andere, Ines Weltrowski, hatte wochenlang eine Maske nach der anderen genäht, damit möglichst viele Menschen sich und andere schützen können.

Verleihung des Corona-Innovationspreises für bürgerschaftliches Engagement

"Alle haben gewonnen!"

Die Mülheimer Bürgerstiftung hat im Juni diesen Jahres einen "Innovationspreis für Hilfe und Krisenbewältigung" ausgeschrieben, um Bürgerinnen und Bürger auszeichnen, die sich in der Corona-Krise mit sozialem Engagement hervorgetan haben. Zahlreiche Bewerbungen sind bis Ende August dazu eingegangen. Die Jury hatte es nicht leicht mit ihrer Entscheidung. Den Corona-Innovationspreis in Höhe von 3000 Euro teilen sich daher zwei Gewinnerinnen. Beide haben sich tolle Projekte ausgedacht.

FAQ zu Hygienestandards an Mülheimer Schulen

Aus dem Medizinischen Bereich wurde betont, dass der vom Robert-Koch-Institut formulierte Standard hinreichend wirksame Maßnahmen zur Infektionsvermeidung umfasst. Dieser Standard umfasst die arbeitstägliche Reinigung aller genutzten Bereiche (inklusive Kontaktflächen), Handhygiene mittels Flüssigseife und Papierhandtüchern, die Verwendung von Handdesinfektionsmittel lediglich in den Erste-Hilfe-Räumen sowie die Einhaltung der Husten- und Niesetikette. Der Robert-Koch-Standard umfasst somit weder Flächendesinfektion noch den flächendeckenden Einsatz von Handdesinfektionsmitteln, die im schulischen Bereich auch ein Sicherheitsrisiko darstellen können.

In Orientierung daran können die folgenden Fragen wie folgt beantwortet werden ...

Schule in Corona-Zeiten: Eine Superheldengeschichte für die Astrid Lindgren-Schüler


 Eine Superhelden-Geschichte der Astrid Lindgren-Schule

Astrid Lindgren-Schule entwickelt eine Superhelden-Geschichte für ihre Schülerinnen und Schüler. Die Geschichte hilft den Kindern, Zusammenhänge rund um das Corona-Virus und die damit verbundenen Regeln und Vorschriften altersgerecht zu verstehen.

Aktuelle Fallzahlen