Neue Regelungen für Quarantäne und Isolierung in NRW

Das NRW Gesundheitsministerium hat eine geänderte Corona-Test-und-Quarantäneverordnung (CoronaTestQuarantäneVO) des Landes veröffentlicht. Die wichtigsten Informationen zur Quarantäne, häuslichen Isolierung und TestsInformationen sind auf der Seite vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen zu finden.

 

Grundsätzlich gilt:  

Isolierung: Personen, die an Covid-19 erkrankt sind, müssen sich in häusliche Isolierung begeben. Sie müssen sich also „absondern“, um keine weiteren Personen anstecken zu können.

Ab dem 30. November 2022 endet die Isolierung grundsätzlich nach fünf Tagen ab dem Tag der Vornahme des ersten positiven Tests (PCR-Test oder vorheriger Coronaschnelltest), ohne dass es eines abschließenden negativen Testnachweises bedarf. Dies gilt auch für die Isolierungen, die bereits vor dem 30. November 2022 begonnen haben.

Quarantäne: Personen, die Kontakt zu infizierten oder möglicherweise infizierten Personen hatten, werden gebeten, Kontakte zu reduzieren und Innenräume sowie größere Menschenmengen zu vermeiden.

Bei Fragen hilft auch die Corona-Hotline unter 0208/455-9815 oder wenden Sie sich per E-Mail an corona@muelheim-ruhr.de.

Aktuelle Fallzahlen