Neue Coronaschutzverordnung!

Grafik zu den neuen Regelungen zum bundesweiten Teamsport ab dem 16. September 2020

Die bis zum 30. September 2020 gültige Coronaschutzverordnung in der ab dem 16. September 2020 gültigen Fassung ist da!

Was ist neu?

Wesentliche Änderungen

Folgende Regelungen sind neu:

Sportveranstaltungen generell

  • außerhalb des Zuschauerplatzes ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen

Mehr Spielerinnen und Spieler im nichtkontaktfreien Sport-, Trainings- und Wettbewerbsbetrieb

  • mit zwei Mannschaften einschließlich aller nach der Verbandssatzung beziehungsweise Spielverordnung zulässigen Spielerinnen und Spielern
  • alternativ mit bis zu 30 Personen (wie bisher)

Bundesweite Teamsportveranstaltungen

  • personalisierte Tickets
  • Zuschauerplätze müssen fest zugewiesen werden
  • außerhalb des Zuschauerplatzes ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen
  • es dürfen keine Gästetickets vergeben werden 
  • Abstandsgebot 1,5 Metern
  • die Begrenzung der Auslastung der Sportanlage beträgt ein Fünftel
  • auf dem Gelände der Wettbewerbsanlage dürfen alkoholische Getränke weder verkauft noch konsumiert werden
  • keine Zuschauer erlaubt, wenn 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohnenden am Austragungsort größer gleich 35 ist (maßgeblich sind die Zahlen des Robert Koch-Instituts)

Maskenpflicht bis zum 30. September 2020 verlängert!

  • Personen, die aus medizinischen Gründen keinen Mund-Nasen-Schutz tragen dürfen, müssen dies nun durch ein ärztliches Zeugnis nachweisen.

Sexuelle Dienstleistungen wieder erlaubt

  • unter bestimmten festgelegten Hygiene- und Infektionsstandards (Kapitel XIV. der Anlage zur Coronaschutzverordnung) sind die Erbringung von sexuellen Dienstleistungen, der Betrieb von Prostitutionsstätten, das Bereitstellen von Prostitutionsfahrzeugen sowie der Betrieb von Prostitutionsvermittlungen wieder zulässig

Hinweis:
Die Verordnung gilt bis einschließlich Mittwoch 30. September. Anschließend wird es neue Regelungen geben. Wie diese Regelungen konkret aussehen werden, ist leider noch nicht bekannt und muss abgewartet werden.

Aktuelle Fallzahlen

28. September 2020
Bestätigte Fälle
628
davon
aktuell infiziert
36
geheilt
578
verstorben
14
Quarantäne
371
Entnommene Proben
13404