Krisenstab hebt die Allgemeinverfügung "Maskenpflicht" auf Mülheimer Straßen auf

Erfreulicher Trend: Die Inzidenzwerte sinken weiter. „Wir liegen derzeit bei der Inzidenzstufe 2 und sollte sich dieser positive Trend weiter vorsetzen, haben wir in Mülheim am Freitag, den 11. Juni die Stufe 1 erreicht“, so Krisenstabsleiter Stadtdirektor Dr. Frank Steinfort. "Wir reagieren auf diese positive Entwicklung mit einer weiteren Lockerung und heben die für Mülheim angeordnete Maskenpflicht auf öffentlichen Straßen auf“.
 

Kind, Maske, Schüler, Schülerin, Quarantäne, Maskenpflicht. - canva.com

Ab Mittwoch (9.6.21) entfällt damit die Verpflichtung auf Mülheimer Straßen eine Maske zu tragen. Der Krisenstabsleiter weist jedoch darauf hin, dass die Coronaschutzverordnung des Landes NRW weiterhin Gültigkeit hat. Dort ist für verschiedene Bereiche beschrieben, wo noch immer die Maskenpflicht gilt. 

Nähere Informationen hierzu findet man auf der Internet-Seite des Gesundheitsministeriums NRW.

Aktuelle Fallzahlen