Hinweise und Erklärungen zu den Zahlen im städtischen Corona-Dashboard

Immer wieder entstehen viele Fragen rund um die Zahlen im Corona-Dashboard

Hier geben wir Ihnen Antworten und Hinweise zum besseren Verständnis (FAQ).

Hinweis: Alle Werte beziehen sich immer nur auf die in Mülheim an der Ruhr gemeldeten Personen.

Fälle von COVID-19 gesamt
Bei dieser Zahl handelt es sich um die Gesamtzahl aller in Mülheim an der Ruhr gemeldeten Personen, bei denen es jemals einen positiven Nachweis auf das Virus SARS-CoV-2 gab.

Was ist eine Inzidenz?
Die Inzidenz gibt an, wie viele Personen sich über einen bestimmten Zeitraum (7 Tage) mit einer Krankheit (hier Corona) infiziert haben. Um eine Vergleichbarkeit zu gewährleisten, hat man sich auf eine Inzidenz pro 100.000 Einwohnende geeinigt. 

Verstorbene Personen
Bei dieser Zahl handelt es sich um alle in Mülheim an der Ruhr gemeldeten Personen, die nachweislich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert waren und mit einer positiven Testung verstorben sind. Unterschieden wird hierbei nicht, ob die Infektion die Haupttodesursache war oder nicht.

Hospitalisierungsinzidenz
Die Hospitalisierungsinzidenz weist die hospitalisierten, also in ein Krankenhaus aufgenommenen, COVID-19-Fälle unter den in den letzten sieben Tagen gemeldeten Fällen bezogen auf 100.000 Menschen aus.

Booster-Impfungen
Eine Boosterimpfung, auch Auffrischimpfung, ist die erneute Impfung gegen einen Krankheitserreger nach vollständiger Grundimmunisierung, die schon eine längere Zeit zurückliegt. Wichtige Empfehlungen zu den Impfungen gibt die Ständige Impfkommission (STIKO).

Aktuelle Fallzahlen