Gute Nachrichten aus dem Rathaus

Nach Inkrafttreten der Änderung des Infektionsschutzgesetzes am 24. November wurde wenige Tage später am 29. November in den Verwaltungsgebäuden die sogenannte 3 G-Pflicht für die Beschäftigten eingeführt. Sie dürfen seitdem die Verwaltungsgebäude nur betreten, wenn sie entweder getestet, genesen oder geimpft sind. Die Einhaltung dieser Regel ist täglich zu überwachen und regelmäßig zu dokumentieren.

Stadtdirektor Dr. Frank Steinfort, Leiter Krisenstab - Walter Schernstein

Auf der Basis einer Zusammenstellung dieser Daten ergibt sich, dass 95 % der Beschäftigten mitgeteilt haben, dass sie entweder geimpft oder genesen sind. „Ich würde mich freuen, wenn dieser hohe Anteil an Geimpften und Genesen bald auch in der übrigen städtischen Bevölkerung erreicht würde“, so der Krisenstabsleiter Dr. Frank Steinfort.

Aktuelle Fallzahlen