Dolmetscher*in oder Assistenten*in bei Impfungen

Wer für die Impfung die Dienste eines Gebärdensprachdolmetscher*in, Taubblindssistenten*in
oder Schriftdolmetscher*in benötigt, kann zum Impftermin eine entsprechende Person des Vertrauens mitbringen. Wenn bisher kein Kontakt besteht, sind hier weitere Informationen zu finden.

Für die Inanspruchnahme und Kostenerstattung der dolmetschenden Fachkraft durch die Stadt Mülheim an der Ruhr ist das Antragsformular zu nutzen. Dies kann hier heruntergeladen werden, es ist aber ebenfalls im Impfzentrum erhältlich.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht dauerhaft ein gebärdensprachendolmetschende Fachkraft im Impfzentrum zur Verfügung stellen können.

Weitere Informationen zum Herunterladen: 

Aktuelle Fallzahlen