Freizeit und Kultur

Neue Coronaschutzverordnung ab 15. Juli 2020

Ab dem 15. Juli 2020 ist laut aktualisierter Coronaschutzverordnung in NRW wieder mehr erlaubt. Das gilt für unter anderem für Feste aus besonderem Anlass, wie Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, Taufen oder Beerdigungen, aber auch für Kultur- und sonstige Veranstaltungen.
Daneben gibt es Lockerungen im Sport und bei außerschulischen Bildungsangeboten...

Hier erhalten Sie Informationen über die wichtigsten Änderungen.

Weiße Flotte Mülheim an der Ruhr: Linienfahrten und Tageskreuzfahrten im Juli

Der seit Mai für die Linienfahrten der Weißen Flotte Mülheim an der Ruhr geltende Sonderfahrplan wird ab dem kommenden Monat eingestellt. Dann fahren die Linienschiffe wieder unter Berücksichtigung des üblichen Linienfahrplans und Tarifsystems. Auch im Juli sind die aktuell bestehenden Hygienemaßnahmen einzuhalten, so muss auch die Begrenzung der maximalen Gästeanzahl an Bord bestehen bleiben. Da die Einhaltung der Maßnahmen im Rahmen der Tageskreuzfahrten allerdings nicht gewährleistet werden kann, sind diese bis Ende Juli abgesagt worden.

Neue Coronaschutzverordnung: Änderungen für den Sportbereich

 David Lohmann

Die ab dem 15. Juni 2020 gültige Coronaschutzverordnung beinhaltet die folgenden Änderungen im Sportbereich. Welche das sind, erfahren Sie hier...

Badebetrieb gemäß Coronaschutzverordnung

Gute Nachrichten für alle Schwimmfans: Seit Montag, 15. Juni 2020, gibt es geänderte Auflagen gemäß der Coronaschutzverordnung für den Badebetrieb.

Die Mülheimer Badbetreibenden haben ihre Konzepte entsprechend angepasst. Die Auflagen der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) werden dabei selbstverständlich eingehalten.

Bolzplätze sind wieder frei!

Die Bolzplätze in unserer Stadt werden wieder geöffnet. Dies hat der Krisenstab in seiner Sitzung am 9. Juni beschlossen.

Erläuterung von Krisenstabsleiter, Stadtdirektor Dr. Frank Steinfort.

Corona Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche

Der Mülheimer SportService und das Jugendamt haben ein buntes und vielseitiges Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche aus Mülheim auf die Beine gestellt, das alle Vorgaben der Coronaschutzverordnung berücksichtigt und allen Teilnehmenden bestmöglichen Freizeitspaß und Gemeinschaft ermöglicht.

 Sportwoche für Kinder ab 11 Jahren in den Sommerferien - TrendSport

Wasserspielplatz wegen Corona teilweise geschlossen

Der Wasserspielplatz in der MüGa muss aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung leider geschlossen bleiben. Der Matschspielplatz bleibt jedoch weiterhin geöffnet und in Betrieb.

Hintergrund ist, dass auf dem Wasserspielplatz das Wasser nicht sofort abfließt und in Rinnen oder Becken gestaut wird. Da eine Übertragung des Coronavirus durch Wasserkontakte in diesen Fällen nicht auszuschließen ist, da es sich um ungechlortes Brunnenwasser, das möglicherweise länger in den Rinnen und Becken steht, handelt, muss der Wasserspielplatz leider trocken bleiben.

Sport im Park 2020 startet trotz Corona!

Die Kooperationspartner Mülheimer SportService und Mülheimer Sportbund e.V. freuen sich, mit Unterstützung von innogy SE und der AOK Rheinland/Hamburg auch in diesem Jahr trotz der momentanen Situation wieder verschiedene Sportarten für alle kostenlos anbieten zu können!

Frei nach dem Motto „Mülheim macht Sport“ können Sportbegeisterte – und solche, die es noch werden wollen – in der Zeit vom 15. Juni bis zum 30. August an verschiedenen Orten im Mülheimer Stadtgebiet einfach mal was Neues ausprobieren und so neue Sportarten für sich entdecken.

Aufenthalt im öffentlichen Raum

Seit dem 30. Mai gilt eine neue Coronaschutzverordnung. Durch diese haben sich die Kontaktregeln im öffentlichen Raum geändert. Demnach ist das Zusammentreffen mehrerer Personen gestattet, wenn es sich ...

Kunst & Kultur

Hier erhalten Sie Informationen zur Stadtbibliothek im MedienHaus, zum Stadtarchiv im Haus der Stadtgeschichte, Museumsshop und Kunstmuseum Temporär.

Weitere Infos finden Sie auch unter "Kunst & Kultur"

Seiten

Aktuelle Fallzahlen

3. August 2020
Bestätigte Fälle
362
davon
aktuell infiziert
35
geheilt
314
verstorben
13
Quarantäne
184
Entnommene Proben
6051