Coronavirus-Fall in städtischer Kindertageseinrichtung

In der städtischen Kindertageseinrichtung Regenbogenland wurde ein Kind positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet. Da in Kindergärten keine Abstandsregelungen mehr gelten, hat das Gesundheitsamt eine weitreichende Quarantäne für 74 Kinder und 12 Mitarbeitende ausgesprochen. Die Eltern wurden bereits informiert.

Corona, Positiv, Test, Testergebnis, Befund, Coronavirus, Virus, Testung. Das Foto zeigt ein Blutröhrchen mit der Aufschrift Coronavirus COVID-19 - canva.com

Die betroffenen Kinder können freiwillig und kostenfrei im städtischen Diagnosezentrum getestet werden. Nach Vorliegen aller Testergebnisse wird die Quarantäne verkürzt, sofern keine Weiterverbreitung stattgefunden hat.

Für Rückfragen steht das Gesundheitsamt allen Betroffenen gerne zur Verfügung.

Aktuelle Fallzahlen

28. September 2020
Bestätigte Fälle
628
davon
aktuell infiziert
36
geheilt
578
verstorben
14
Quarantäne
371
Entnommene Proben
13404