Aussetzung Impfstoff AstraZeneca

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) hat am Dienstag, 30. März, erneut einen Stopp der Impfungen von unter 60-jährigen Männern und Frauen mit Impfstoff der Firma AstraZeneca verfügt. Die Impfung dieser Personengruppe mit AstraZeneca darf erst wieder aufgenommen werden, wenn das MAGS sie freigibt.
Ersatzweise können die Impfungen der genannten Personengruppe ab heute (1.4.) mit BioNTech oder Moderna erfolgen.

Sobald neue Informationen zur weiteren Vorgehensweise vorliegen, informiert die Stadt Mülheim kurzfristig.

Für Anfragen von Bürger*innen ist das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW unter 0211 / 855-5 erreichbar.

Aktuelle Fallzahlen