Wahlhelfer-Bewerbung für einen Einsatz bei der Bundestagswahl am 26. September 2021

Ich erkläre mich bereit, eine ehrenamtliche Tätigkeit als Wahlhelfer einer Wahl in einem Briefwahlbezirk oder einem Wahlbezirk zu übernehmen (Verpflichtungserklärung).

Eine solche Tätigkeit kann nur ausüben, wer selbst wahlberechtigt ist (Deutsche ab 18 Jahre).

Angaben zur Person
Sie müssen wahlberechtigt sein, um als Wahlhelfer/in eingesetzt werden zu können.
Sie müssen wahlberechtigt sein, um als Wahlhelfer/in eingesetzt werden zu können.
Amt/Behörde/Arbeitgeber/Schule/Partei
Bitte die Rufnummer mit der besten Erreichbarkeit angeben: privat, mobil oder dienstlich.
Angaben zum Wahleinsatz
Art des Wahlbezirks, in dem ich eingesetzt werden möchte, also normaler Wahlbezirk oder Briefwahlbezirk.
Freizeitausgleich ist nur möglich für Mitarbeitende der Stadt Mülheim an der Ruhr oder nach vorheriger Absprache mit Ihrem Arbeitgeber.
Maximal 90 Zeichen.
Zustimmung zur elektronischen Datenspeicherung
Meine Daten werden ausschließlich zur Erbringung dieser Dienstleistung gespeichert und nicht weitergegeben. Das Datum der Speicherung wird dokumentiert und kann jederzeit mithilfe einer mir übersandten eindeutigen Kennung eingesehen werden. Ebenso kann ich dort jederzeit meine Zustimmung widerrufen. Ein Widerruf geht mit der Löschung meines Eintrags und sämtlicher hinterlegter Daten einher. Die Datenschutzbedingungen habe ich gelesen und erkläre mich mit ihnen einverstanden.
Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zahlenkombination aus dem Bild ein.